Was brauchst du für ein Erfolgreiches Bodyweight-Training?

Bodyweight-Training (deutsch: Körpergewichtstraining) benötigt eigentlich nur den eigenen Körper.

Um jedoch jeden Hebel des Körpers nutzen zu können und möglichst effektiv zu Trainieren, gibt es einige Hilfsmittel, die sich besonders für zu Hause eigenen.

Alle dieser Geräte eignen sich zudem für Anfänger und Fortgeschrittene, weil sie bestimmte Übungen vereinfachen oder erschweren.  

Wir schauen zudem auf Nachhaltigkeit, weshalb die genannten Geräte aus Umweltfreundlichen Material bestehen. Die Produkte werden von unserem Partner Edelkraft hergestellt und verkauft.

Unsere Empfehlungen:

1. Minibarren - Parallettes - Liegestützgriffe 

Der Minibarren ist ein Hilfreiches Tool, um Stützkraft aufzubauen.

Für Anfänger bietet er vorallem Erleichterung bei Liegestützen; Handstand und dem L-Sit.

Auch für Fortgeschrittene bietet er Vorteile. Beispielsweise beim erlernen der Planche (deutsch: Stützwaage) 

Zusätzlich schont er die Handgelenke vor Überbeanspruchung.

Der empfohlene Minibarren, kann auch zum Trapez umgerüstet werden, wodurch man mit ihm auch Klimmzüge trainieren kann.

minibarren holz turnen calisthenics parallettes

2. Turn-Ringe - für fast alles

Ringe sind persönlich mein Lieblingsgerät, weil man mit Ihnen so gut wie alles machen kann - von Klimmzügen bis zum Handstand und noch mehr. Mit ihnen trainierst du enorme Kraft, Gleichgewicht und sie sind sehr Abwechslungsreich. Das einzige, dass du nicht trainierst sind Beine, also Ideal für "Disco Pumper" ;-)

Ringe aus Holz kufen auf Amazon

3. Reckstange - für Arme und Oberkörper

Das Reck wird im Turnen oft als das "Königsgerät" bezeichnet, da es das letzte Gerät in der Olympischen Reihenfolge ist und somit um Sieg oder Niederlage entscheiden kann. Im Bodyweight gibt es nur Sieger. Denn mit einem Reck kann man einfache bis sehr schwere Übungen machen, die deine Hangkraft stärken.  

Reckstange auf Amazon kaufen

4. Sprungseile - für Ausdauer und Beine

Im Bodyweight-Training wird die Ausdauer und Beinkraft oft etwas vernachlässigt, da die meisten Übungen nur die Kraft aus dem Oberkörper fordern. Da Ausdauer und Sprungkraft genauso wichtig sind, eignet sich ein Sprungseil gut. Es ist außerdem super, um sich vor dem Training warm zu machen.

Springseil.JPG

5. Widerstandsband - Leichter? Schwerer?

Im Bodyweight benutzt man eigentlich ausschließlich den eigenen Körper und versucht mit Hebeln, den Körper ans Limit zu bringen. 

Manche wollen jedoch eine Herausforderung, andere wiederum brauchen eine Erleichterung, weil ihre Kraft noch nicht ganz ausreicht. Für dieses ist zum Beispiel eine Klimmzughilfe/Widerstandsband nützlich. Das Widerstandsband kannst du auch nutzen, um Übungen schwerer zu machen zum Beispiel bei Kniebeugen oder Liegestütze.

Widerstandsbänder.JPG

Faszienrolle aus Kork - Zur Entspannung

Faszienrolle aus Kork.JPG

Um Verspannungen vorzubeugen eignet sich eine Faszienrolle. Sie kann man entweder nachdem Training zur Regeneration nutzen oder täglich zur Entspannung.  

  • Weiß YouTube Icon

Copyright © 2020 Tugarec Sports, All rights reserved.